Blockchain-/Technik-Nerds/Technik-Unternehmen

Noch steckt die Blockchain-Technologie in den Kinderschuhen. Obwohl es einen Konsens über ihr Potenzial gibt, gilt es gerade jedoch abzustecken und zu analysieren, wie sie effektiv genutzt werden kann – und wohin die Reise in den nächsten Jahren führt!

In diesem Bereich erwarten uns zwei wesentliche Herausforderungen. Die erste ist die persönliche Identifikation. Denn die Technologie könnte sich von Natur aus als erhebliches Hindernis erweisen, insbesondere wenn es um personenbezogene Daten geht. Erinnern wir uns, dass die Informationen in der Blockchain zugänglich sind und sicher gespeichert werden; dies könnte bedeuten, dass im Falle einer unsachgemäßen Verwaltung jeder Zugang zu den sensiblen Informationen anderer Personen haben könnte.

Ebenso könnte die Normung sich als eine wesentliche Barriere erweisen. Obwohl die Blockchain als Basistechnologie dient, kann jedes Unternehmen, jede Organisation oder Kollektiv sein Netzwerk aufbauen und seine Algorithmen einbinden (genau wie bei Kryptowährungen), was die Kommunikation zwischen verschiedenen Systemen erschweren könnte.

Wir laden Sie ein, mit führenden Experten und erfahrenen Köpfen der IT und Tourismusbranche nachzudenken, zu diskutieren und für sich und Ihr Unternehmen neue Kontakte zu knüpfen!

Programm

Regierungsrat Marcus Caduff

Vorsteher Departement für Volkswirtschaft und Soziales Graubünden (DVS)

Prof. Dr. Georges Grivas

Dozent und Leiter MAS Digital Business Management & MAS Business Intelligence, Hochschule Luzern

Prof. Corsin Capol

Corsin Capol ist Professor für Informatik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur.

Shermin Voshmgir, Berlin

Direktorin des Forschungsinstituts für Kryptoökonomie an der Wirtschaftsuniversität Wien und Gründerin des BlockchainHub

Dr. Roland Alton

FairChains – Die energiesparende Blockchain aus den Alpen

Matthias Loepfe

Head of AdNovum Incubator

Der 1. Alpen-Kongress 2019 in Schiers will analysieren, Schlaglichter werfen und Diskussionen darüber anregen, wie diese Technologie für verschiedene Branchen genutzt werden kann.